Autowerbung

Das so genannte Car Wrapping ist schon seit einigen Jahren ein Trend in der Automobilbranche. Autofolierung ermöglicht es den Autobesitzern, die eigene Persönlichkeit auszudrücken. Auch daher wurde der Trend immer bekannter. Autowerbung wird genau wie individuelle Designs, mithilfe einer Spezialfolie auf das Auto angebracht. Die Autowerbung ist ein bereits bekannter Trend der Werbebranche, der wieder neu entdeckt wurde. Früher konnte die Werbung nur durch Lacke aufgebracht werden. Das war langwierig und kostenintensiv und konnte nur schwer wieder geändert werden. Die Folie kann sehr schnell angebracht und genauso schnell wieder deinstalliert werden. Außerdem wirkt sie wie eine Schutzschicht für den Lack.

 

Autowerbung ist in

Doch das ist nicht der einzige Grund dafür, dass die Autowerbung immer populärer wird. Auch die so genannte Shared Economy hat einen großen Einfluss darauf. Die Shared Economy ist eine Lebensweise. Die Personen, die danach leben, streben nicht nach Eigentum. Das Ziel ist es, die persönlichen Gegenstände mit anderen zu teilen und so immer weniger im Gesamten zu besitzen. Auch der ökologische Aspekt ist hier für viele wichtig. Das Auto zählt in der Shared Economy ebenfalls zu den Dingen, die geteilt werden. Gerade für Menschen, die in der Stadt leben, ist ein eigenes Auto nicht immer nötig. Viele brauchen es nur ein- oder zweimal in der Woche, daher kam der Trend des Car Sharing auf. Doch was tun Menschen, die ihr Auto täglich benötigen, um in die Arbeit zu pendeln oder die Kinder zum Kindergarten zu fahren? Sollten sie auf die Möglichkeit, ihr Auto zu teilen verzichten müssen? Nein, denn hier kommt die Autowerbung wieder ins Spiel. Sie bietet die Möglichkeit die freie Fläche auf dem Auto zu teilen und so etwas hinzu zu verdienen. Doch wie können Werbepartner für die privaten PKWs gefunden werden?

 

Seriöse Autowerbung

Natürlich kann sich jeder selbst auf die Suche nach Werbepartnern machen. Das ist aber zeitaufwendig und meistens auch nicht sehr lukrativ. Das liegt für gewöhnlich daran, dass die privaten Fahrer kaum einen Nachweis für die erbrachte Werbeleistung liefern können. Die andere Möglichkeit sind gewerbliche Anbieter für Autowerbung. Es gab bisher bereits öfter Anbieter für Autowerbung. Leider gab es hier schon einige Betrugsfälle. Ein seriöser Anbieter für Autowerbung ist Wrapclub. Das Unternehmen aus München bietet privaten PKW Besitzern an, Partner für die Autowerbung für die PKWs zu finden und zu vermitteln. Die Anmeldung bei Wrapclub ist kostenlos, genau wie die Installation und Deinstallation der Werbung auf den Autos.

 

Wie funktioniert’s?

Wrapclub sucht nach der Anmeldung nach Werbepartnern in der Region der Autofahrer. Sobald etwas passendes gefunden wird, bekommen die Autofahrer ein schriftliches Angebot zugesendet. Das Angebot kann angenommen, oder abgelehnt werden. Somit entscheidest du selbst, für welche Marke du werben möchtest. Wenn du als Fahrer das Angebot annimmst, lässt Wrapclub das Auto von professionellen Folierern folieren. Wrapclub findet deswegen leichter Werbepartner für dich, weil in die Autos nach der Folierung spezielle GPS-Tracker installiert werden. Diese sind nötig, um einen Nachweis der Werbeleistung bieten zu können. Natürlich sammelt Wrapclub so personenbezogene Daten von den Fahrern, aber wenn du bereits Facebook und Co nutzt, ist das nur ein kleiner Teil von dem, was andere über dich wissen. Wrapclub gibt die Daten nicht an Dritte weiter, für die Werbepartner werden nur anonymisierte und aggregierte Daten weitergegeben. Nur durch die GPS-Daten kann Wrapclub den Autofahrern bis zu 300€ im Monat zahlen.

Funk Foliendesign hat bereits mehrmals als Folierer mit Wrapclub zusammengearbeitet. Die Kampagnen haben immer hervorragend funktioniert. Im Sommer 2018 haben wir 20 Fahrzeuge für eine Kampagne mit der PSD Bank RheinNeckarSaar eG in Stuttgart foliert. Für drei Monate fuhren die Autos dann durch die Straßen Stuttgarts. In den drei Monaten konnten die Fahrer insgesamt 500€ dazu verdienen. Auf dem Bild kannst du das Design der Kampagne sehen. Die nächste Kampagne, für die Funk Foliendesign engagiert wurde, ist die Werbekampagne mit der Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau. Hier wurden 15 Autos foliert im Februar für ein Monat foliert.

Falls du mehr zu dem Thema mit seriöser Autowerbung Geld verdienen erfahren willst, dann kannst du gerne bei Wrapclub vorbeischauen. Auf der Webseite kannst du auch dein PKW direkt für die Autowerbung anmelden.

 

 

funk-foliendesign.de

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Unsere Internetseiten verwenden Cookies. Cookies sind Textdateien, welche über einen Internetbrowser auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden.

Zahlreiche Internetseiten und Server verwenden Cookies. Viele Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID. Eine Cookie-ID ist eine eindeutige Kennung des Cookies. Sie besteht aus einer Zeichenfolge, durch welche Internetseiten und Server dem konkreten Internetbrowser zugeordnet werden können, in dem das Cookie gespeichert wurde. Dies ermöglicht es den besuchten Internetseiten und Servern, den individuellen Browser der betroffenen Person von anderen Internetbrowsern, die andere Cookies enthalten, zu unterscheiden. Ein bestimmter Internetbrowser kann über die eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und identifiziert werden.

Durch den Einsatz von Cookies kann funk-foliendesign.de den Nutzern dieser Internetseite nutzerfreundlichere Services bereitstellen, die ohne die Cookie-Setzung nicht möglich wären.

Mittels eines Cookies können die Informationen und Angebote auf unserer Internetseite im Sinne des Benutzers optimiert werden. Cookies ermöglichen uns, wie bereits erwähnt, die Benutzer unserer Internetseite wiederzuerkennen. Zweck dieser Wiedererkennung ist es, den Nutzern die Verwendung unserer Internetseite zu erleichtern. Der Benutzer einer Internetseite, die Cookies verwendet, muss beispielsweise nicht bei jedem Besuch der Internetseite erneut seine Zugangsdaten eingeben, weil dies von der Internetseite und dem auf dem Computersystem des Benutzers abgelegten Cookie übernommen wird. Ein weiteres Beispiel ist das Cookie eines Warenkorbes im Online-Shop. Der Online-Shop merkt sich die Artikel, die ein Kunde in den virtuellen Warenkorb gelegt hat, über ein Cookie.

Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich. Deaktiviert die betroffene Person die Setzung von Cookies in dem genutzten Internetbrowser, sind unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Internetseite vollumfänglich nutzbar.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen